Willkommen im Zentrum der Kraft

Hier erfährt Ihr jetzt und in Zukunft, was in Kärnten Sache ist, in Sachen Bouldern
Das Boulderama ist der jüngste und stärkste Zuwachs in der Alpenvereinsfamilie.

Ein Art Interview

Was zeichnet Dich als Boulderhalle besonders aus?

In erster Linie meine Wandarchitektur. Ich habe alle Neigungen für alle Schwierigkeiten in allen erdenklichen Formen, wobei mein Hauptaugenmerk auf leichten Boulderrouten liegt. Zusätzlich habe ich einen großen Kinderbereich mit Piratenschiff und Ritterburg. Das besonders Durchdachte daran ist, dass die Eltern gleichzeitig bouldern und ihre Kleinen im Auge behalten können.

Du bist also sehr Anfängerfreundlich, wie sieht es aber mit den Profis aus?

Für meine Hardmover habe ich zwei besondere Zuckerln: Erstens den separaten Trainingsraum, der mit der modernsten Ausstattung in Österreich aufwarten kann. Darin wird auch die Olympiavorbereitung für unsere Kärntner AthletInnen stattfinden. Das zweite Schmankerl ist die 25 Meter lange Wettkampf und Trainingswand.

Was hast Du SeilkletterInnen zu bieten, die normalerweise nicht in eine Boulderhalle gehen wollen?

Ich habe sehr lange Routenboulder auf meinen Wänden, die besonders für SeilkletterInnen interessant sein werden. Ich bin zwar eine Boulderhalle, aber eine besonders Seilkletterfreundliche!

Wie sieht es mit Barrierefreiheit aus? Hast Du da auch etwas zu bieten?

Das macht mich besonders stolz: Ich bin die erste Boulderhalle Österreichs, die einen eigenen Therapiekletteraum für beeinträchtigte Menschen hat. Wir arbeiten mit dem Klinikum zusammen und haben alles so gebaut, dass es nicht nur die Norm erfüllt, sondern auch einfach und angenehm zu bedienen ist.

Was passiert sonst noch im Therapiebereich?

In meinem Bürotrakt ist eine Gruppenpraxis eingerichtet, bestehend aus einer Ergotherapeutin, einem Physio- und Osteopathen sowie einem Masseur. Wir haben auch einen Sportwissenschafter bei uns, der unsere AthletInnen betreut, aber auch jedem gerne beratend zur Seite steht.

Also kann man nach dem Bouldern noch eine Massage genießen?

Das ist richtig, es wird eine „Spezial – Bouldermassage“ nach dem Motto geben: Zuerst Anspannen und dann Entspannen.

Wie sieht es mit den Griffen aus, was hast Du da zu bieten?

Auf meine Wände kommen nur die feinsten Griffe und Volumes. Allesamt handverlesen vom Boulderamateam liegt der Fokus auf großen, spannenden und extravaganten PU-Griffen. Nur die besten Hersteller werden vertreten sein. In der Erstausstattung habe ich 11 verschiedene Firmen.

Gibt es schon ein System, nach dem die Boulder gebaut sind?

Ja, es wird natürlich Farbboulder geben, ähnlich den Routen in einer Kletterhalle. Die Boulder werden laufend neu geschraubt, sodass garantiert niemandem langweilig wird.

Was kann man sonst noch bei Dir machen?

Neben dem Boulderbereich gibt es noch einen 100m2¬ großen Yogaraum / Turnsaal sowie ein kleines Fitnessstudio. Im Yogaraum kann man ab März aus einer breiten Palette wählen: Klassisches Yoga und Akroyoga können direkt auf unserer Homepage gebucht werden.

Kann man nach dem Bouldern noch entspannt bei einem Getränk zusammensitzen?

Das freut mich ganz besonders, dass mein Herzstück aus einem Café besteht, das nicht nur ausgezeichneten Selbigen serviert, sondern mit einzigartiger Innenarchitektur für ein ganz besonderes Wohlfühlerlebnis sorgen wird: So ist die gesamte Einrichtung handgemacht aus heimischen edlen Vollhölzern. Man nimmt Platz an kleinen Tischkunstwerken zwischen Baumwurzeln und Felsblöcken und kann den Bouldertag so wunderbar ausklingen lassen.

Was ist mit den EiskletterInnen? Sie sind Opfer des Klimawandels. Hast Du vielleicht auch für sie was im Angebot?

Gut, dass Du nachfragst! Ich habe den weltweit ersten Indoor- Eisboulderbereich. Dort können die EiskletterInnen mit den Eisgeräten auf Kunsteis trainieren. Damit sie während den wenigen Eistagen im Freien wirklich fit sind!

 

1200
Quadratmeter Grundfläche
1001
Quadratmeter Kletterfläche
150
Boulderprobleme

Boulderama Eintrittspreise

PREISE Tageskarten Zeitkarten
1 Monat 3 Monate 6 Monate 12 Monate
AV AV AV AV AV
18-99 Jahre 9 8 99 89 279 249 399 359 499 449
12-17 Jahre 7 6 79 71 209 189 309 269 379 339
5-11 Jahre 5 4 59 49 159 129 209 179 269 219
StudentInnen bis 26, Präsenz- / Zivildiener 7 79 209 309 379
Gruppen ab 5 Personen 7
10er Block / 10 Eintritte + 1 Eintritt gratis
(gerechnet auf die zutreffende Tageskarte)
 
Leihschuhe 3

Preise in Euro und inkl. 20% Mwst.

Boulderama Öffnungszeiten

Ab 1.1.2017

täglich geöffnet!

  • Montag: von 15 – 22 Uhr
  • Dienstag: von 09 – 12 Uhr und von 15 – 22 Uhr
  • Mittwoch: von 15 – 22 Uhr
  • Donnerstag: von 09 – 12 Uhr und von 15 – 22 Uhr
  • Freitag: von 14 – 22 Uhr
  • Samstag: von 12 – 22 Uhr
  • Sonntag: von 10 – 21 Uhr
  • Feiertag: von 12 – 22 Uhr

Unsere aktuellen Kursangebote

ab 20.3.2017 Bouldermädls – Von Mädls für Mädls Bouldern ohne Machos und blöde Sprüche € 129.- Anmelden
ab 21.3.2017 Was ist Bouldern – Die Einführung Philosophie – Technik – Kraft € 129.- Anmelden
ab 21.3.2017 Boulderzirkus mit Christopher Spaß – Spiel – Technik, für Kinder ab 5 Jahre € 109.- Anmelden
ab 22.3.2017 Boulderzirkus mit Shimmy ab 8 Jahre Spaß – Spiel – Technik, für Kinder ab 8 Jahre € 109.- Anmelden
ab 22.3.2017 In 8 Tagen um die Boulderwelt Technik – Mehr Technik – Kraft € 129.- Anmelden
ab 22.3.2017 Bouldertraining für RoutenkletterInnen Technik – Schlüsselstellen – Kondition € 129.- Anmelden
ab 23.3.2017 Abheben – Hard Moves mit Raimund Training – Betreuung – Leistungssteigerung, ab FB 6b € 199.- Anmelden
ab 23.3.2017 Boulderama Athletenschmiede Trainingsplanung – Periodisierung – Leistungssteigerung, ab FB 6b € 199.- Anmelden
ab 24.3.2017 Bodyshaping durch Bouldern Kraft – Ausdauer – Muskeln € 159.- Anmelden
ab 24.3.2017 Bouldern im Kopf Mental – Angst – Motivation € 159.- Anmelden
ab 22.4.2017 Von Drinnen nach Draußen Vom Boulderama ins Maltatal, ab FB 6a € 109.- Anmelden
Sommerkurs, Bouldercamp für Kinder ab 5 Jahren € 109.- Anmelden
Sommerkurs, Bouldercamp für Kinder ab 8 Jahren € 109.- Anmelden
Wöchentlich CRASH Kurs Spotten & Springen Das Vermeiden von Verletzungen – Die Technik des Stürzens € 29.- Anmelden
Kindergeburtstagsbouldern bis zu 12 Kinder 2 Stunden. Nach Vereinbarung € 150.- Anmelden
Kindergeburtstagsbouldern ab 12 Kinder 2 Stunden. Nach Vereinbarung € 200.- Anmelden

Boulderama Team

 

Chris Rainer

Geschäftsführer & Ideenentwickler

Staatl. Trainer, Sportlehrer, Instruktor Spitzensport, Routensetzer Lizenz A

Chris Rainer

Simon „Shimmy“ Sagmeister

Geschäftsführer Café & Kursleiter

Instruktor Spitzensport

Simon „Shimmy“ Sagmeister

Christopher „Woods“ Lamprecht

Kursleiter & Routenbau

Instruktor Breitensport

Christopher „Woods“ Lamprecht

Raimund Kosir

Kursleiter, Routenbau & Wettkampfteam

Staatl. Sportklettertrainer, Mentaltrainer

Raimund Kosir

Martina Schelander

Kursleiterin & Routenbau

Staatl. Trainerin, Instruktorin Spitzensport

Martina Schelander

Heli Strasser

Kursleiter, Routenbau & Wettkampfteam

Staatl. Sportklettertrainer, Sportlehrer

Heli Strasser

Didi Masten

Routenbau & Wettkampfteam

Trainer für Allgemeine Körperausbildung und

Instruktor Leistungssport Sportklettern

sowie Sportkletterlehrer

Didi Masten

Katrin Meyer

Kursleiterin

Instruktorin Spitzensport

Katrin Meyer

Hannes Hausherr

Kursleiter & Routenbau

Staatl. Sportklettertrainer, Mentaltrainer, Yogalehrer

Hannes Hausherr

Robert „Zake“ Zaghloul

Routenbau

Instruktor Breitensport

Robert „Zake“ Zaghloul

Nikolai Potjomkin

Sportwissenschafter

Nikolai Potjomkin

 

Loading

office@boulderama.at

0463 31 85 45

Raiffeisenstraße 12, 9020 Klagenfurt

Back to Top